Die Pomodoro-Technik – Ein Erfahrungsbericht

Die Pomodoro-Technik ist nach einer Küchenuhr in Tomatenform benannt (pomodoro ist italienisch für Tomate). Das Prinzip dieser Arbeitstechnik ist simpel: Den Wecker stellt man auf 25 Minuten und bearbeitet seine Aufgaben oder lernt den Stoff für die nächste Klausur, darauf folgen 5 Minuten Pause, dann erneut 25 Minuten Arbeit, wieder 5 Minuten Pause, 25 Minuten Arbeit usw. - bis man mit seiner Arbeit fertig ist. Die regelmäßigen Pausen sollen nämlich dem Geist helfen sich besser zu konzentri...
More